Im Rahmen seiner Wachstums- und Digitalisierungsstrategie hat sich Engel & Völkers Commercial in Deutschland für die Immobiliensoftware estatePro der Immowelt AG entschieden. Am Großteil aller deutschen Standorte wird das international tätige Beratungs- und Vermittlungsunternehmen für Gewerbeimmobilien in Zukunft estatePro einsetzen.

Die prozessbeschleunigende Verwaltungs- und Vermittlungssoftware bietet alle Funktionen zur Koordination von Großprojekten und komplexen Konzernstrukturen. Um Immobiliengeschäfte auch von unterwegs optimal zu managen, ist estateMobile die perfekte Ergänzung. Mit der mobilen Schnittstelle haben Mitarbeiter überall und jederzeit Zugriff auf die estatePro-Datenbank.

Dirk Beller, Bereichsleiter D-A-CH von Engel & Völkers Commercial, und Immowelt-CEO Carsten Schlabritz besiegelten heute auf der Expo Real in München die weitere Zusammenarbeit. “Wir haben mit Immowelt den idealen Partner gefunden”, erklärt Dirk Beller. “Die leistungsstarke und flexible Software ist auf die unterschiedlichen Anforderungen unserer Standorte perfekt zugeschnitten. Immowelt bringt darüber hinaus das Know-how und die nötige Manpower mit, um solche großen Vorhaben erfolgreich umzusetzen.”
Erfolgreiche Einführung in Berlin, Hamburg und München

Die Standorte Berlin, Hamburg und München arbeiten bereits erfolgreich mit estatePro. Die Büros im Rheinland, in Hannover und Frankfurt am Main folgen in Kürze. Bis Ende 2018 soll der Großteil aller deutschen Engel & Völkers Commercial Büros mit über 450 Mitarbeitern die prozessbeschleunigende Software der Immowelt nutzen.

Vorausgegangen war ein umfangreicher Auswahl- und Testprozess. Alle namhaften Softwareanbieter wurden zum Pitch eingeladen. “Die Entscheidung für Immowelt fiel aus zwei Gründen: Erstens können wir mit Immowelt das Thema Digitalisierung sehr professionell umsetzen”, erklärt Beller. “Zweitens bietet estatePro unseren Mitarbeitern mit estateMobile die Flexibilität und Zuverlässigkeit, die sie bei der mobilen Nutzung benötigen.”

Software für Immobilienprofis

Das Software-Angebot der Immowelt punktet bei immer mehr Immobilienprofis in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Verwaltungs- und Vermittlungssoftware überzeugt durch hohe Produktqualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein hervorragender Kundenservice unterstützt die Immobilienprofis im Arbeitsalltag. “estatePro enthält alle Funktionen und Services, die Branchengrößen wie Engel & Völkers Commercial für die professionelle Objektvermittlung benötigen”, erklärt Carsten Schlabritz.

www.immowelt.de

Auf dem Foto: Dirk Beller, Bereichsleiter D-A-CH von Engel & Völkers Commercial, und Immowelt-CEO Carsten Schlabritz besiegelten heute auf der Expo Real in München die weitere Zusammenarbeit.

Siehe auch:  TLG IMMOBILIEN AG setzt auf Immobiliensoftware estatePro

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge: