Grundlagen, Potenziale, erste Schritte. Die Bedeutung von Building Information Modeling und Building Information Management (BIM) für die tägliche Praxis der Bauwirtschaft nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Neben Großprojekten und großen Bauunternehmen, in denen BIM bereits vielfach erfolgreich eingesetzt wird, können auch kleine und mittlere Unternehmen von den Vorteilen der BIM-Arbeitsweise profitieren.

Der „BIM-Ratgeber für Bauunternehmer“ erläutert verständlich und anschaulich Building Information Modeling und Building Information Management. Das Fachbuch vermittelt die notwendigen Grundlagen und führt in die modellbasierte Arbeitsweise ein. Der besonderen Schwerpunkt liegt auf den Potenzialen und Chancen von BIM für kleine und mittlere Bauunternehmen.

Der praxisgerechte Leitfaden erklärt lösungsorientiert das Arbeiten auf Grundlage eines 3D-Planungsmodells und den systematischen Umgang mit der BIM-Arbeitsweise. Die Autoren behandeln zunächst die grundsätzlichen Voraussetzungen für die Einführung und Nutzung von BIM sowie die Anforderungen an die Projektstruktur, die Organisation und die Projektbeteiligten. Zahlreiche Abbildungen und Beispiele veranschaulichen das modellbasierte Arbeiten in den Bereichen Modeling, Kostenplanung, Ausschreibung und Vergabe, Terminplanung und Bauablaufsimulation, Kostenkalkulation, Abrechnung, Controlling sowie Kommunikation und Dokumentation. Ein weiteres Kapitel geht auf die rechtlichen Aspekte des Einsatzes von BIM und den BIM-Bauvertrag ein. Abschließend beleuchtet der Ratgeber das Thema Schulungen und erforderliche Qualifizierungen für die Anwendung von BIM in kleinen und mittleren Unternehmen.

BIM-Ratgeber für Bauunternehmer
Grundlagen, Potenziale, erste Schritte
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG.
Hrsg.: Prof. Dr.-Ing. Katja Silbe, Prof. Dr.-Ing. Joaquín Díaz.
2017. 17 x 24 cm. Kartoniert. 151 Seiten mit 82 farbigen Abbildungen und 10 Tabellen.
ISBN 978-3-481-03566-2

Bucheinband: Rudolf Müller Verlag

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge: