Das neue Show-Highlight EQUILA wird im SHOWPALAST MÜNCHEN im November 2017 Weltpremiere feiern, im Mai 2018 wurde dann mit der Fertigstellung der APASSIONATA Themenwelt das ambitionierte Gesamtprojekt in München-Fröttmaning komplettiert.

Damit wird die Region München um ein ganz außergewöhnliches Tourismus- und Unterhaltungsangebot bereichert und eine breite Zielgruppe mit dieser attraktiven Destination für einen Besuch begeistern können.

Die auf Gesellschafterebene geführte Kontroverse um Marken- und Lizenzrechte hat keinen Einfluss auf das operative Geschäft. In diesem Kontext äußert sich Johannes Mock-O´Hara als Geschäftsführer der APASSIONATA World GmbH: „Unsere Mehrheitsgesellschafterin, die Hongkun International Holdings Ltd., ist hier initiativ und strebt eine Lösung auf Gesellschafterebene durch eine von ihr initiierte Mediation mit Peter Massine an. „Im Übrigen“, so Mock-O´Hara, „ist die zitierte einstweilige Verfügung des Landgerichtes München mit heutiger Wirkung aufgehoben, beziehungsweise die Vollziehung ausgesetzt.“

Am Mittwoch, den 28. Juni fand im neu erbauten SHOWPALAST München unter Beteiligung einer Vielzahl von nationalen und internationalen Journalisten die Präsentation des Gesamtprojektes und des künstlerischen Konzeptes der Weltpremierenshow EQUILA statt.

Zu sehen war, wie der Bau auf dem Areal der APASSIONATA World in München vorangeht. Im Oktober ist die Fertigstellung von drei Rohbauten innerhalb der ersten Bauphase vorgesehen – dazu zählen Reithalle, ein Stall für 60 Pferde sowie dem Showpalast. Seit November 2016 sind somit die Voraussetzungen für den Innenausbau geschaffen.

Insbesondere im Showpalast soll den Besuchern der neuen APASSIONATA Show „Der Traum“ Besonderheiten geboten werden, die mit 360 Grad Projektionen, Videomapping, einem hoch ausgefeilten Surrounding usw. in dieser Form einzigartig sind. Und das nimmt Zeit in Anspruch – angefangen von einer maßgenauen Anfertigung bis zur Installation und einem finalen Testing – die in diesem Umfang vorab immer schwer kalkulierbar sind.

Der Innenausbau war nicht wie geplant bis zum Frühjahr 2017 vollständig fertig gestellt. Das heißt, dass die Eröffnung des APASSIONATA Showpalastes im März 2017 bedauerlicherweise nicht mehr eingehalten werden konnte. Bei einem so komplexen Bauvorhaben sind zeitliche Verzögerungen keine Seltenheit und im Voraus nicht immer vorhersehbar.

Selbstverständlich informieren die Veranstalter umgehend darüber, wenn die Baumaßnahmen vollständig abgeschlossen sind und ein neuer Termin für die Eröffnung – voraussichtlich im frühen Herbst 2017 – entschieden ist. APASSIONATA möchte sich bei seinen treuen Fans und all jenen, die bereits Tickets für die neue Show „Der Traum“ erworben haben, für diese Unannehmlichkeiten aufrichtig entschuldigen!

Umtausch bereits gekaufter Tickets oder Rückerstattung

Animation (c) Graft Gesellschaft von Architekten mbH

APASSIONATA bietet allen Käufern, die bereits ein oder mehrere Tickets für die neue Show „Der Traum“ erworben haben, folgende Optionen an:
– Umtausch der Tickets für „Der Traum“. Dafür erhalten die Käufer
auf Wunsch die Möglichkeit, die Tournee mit der aktuellen Show
„Cinema of Dreams“ zu besuchen. APASSIONATA gastiert mit seiner Show
vom 6. bis zum 8. Januar 2017 in der Olympiahalle in München.
– Rücknahme der Tickets für „Der Traum“ und Erstattung des
vollständigen Ticketpreises.

Baustelle im Dezember 2016

Käufer, die eine der beiden Optionen wahrnehmen möchten, werden gebeten, sich an ihren Ticketanbieter zu wenden, bei dem sie ihr Ticket erworben haben.

Meldung: APASSIONATA World GmbH
Foto: © Graft Gesellschaft von Architekten mbH

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge: