Bodenebene Duschen sind bei Neubauten und Renovierungen nicht mehr wegzudenken: barrierefreie Einbaumöglichkeiten, verbesserte Hygiene durch fugenloses Design und Trittsicherheit durch moderne Antirutsch-Eigenschaften machen sie zur richtigen Wahl für den Duschbereich. Oft erfordern spezielle Einbausituationen aber auch spezielle Lösungen jenseits von Standardmaßen. Im Vorher-Nachher-Test zeigt Villeroy & Boch, welche herausfordernden Einbausituationen mit dem Quaryl-Duschboden Squaro Infinity ganz einfach gelöst werden können.

Die Duschböden Squaro Infinity aus Quaryl, dem einzigartigen Werkstoff von Villeroy & Boch mit einem Quarzsteinanteil von über 60 Prozent, ermöglichen dank der integrierten Lamellen-Technologie und einem besonderen Gießverfahren gerade und besonders exakte Kanten. Diese exakten Kanten sind beim flächenbündigen Einbau vorteilhaft, da so Silikonfugen reduziert werden können. Die Duschböden sind in fast 50 Standartgrößen erhältlich. Auf Wunsch können weitere Maße sowohl ab Werk, als auch auf der Baustelle millimetergenau zugeschnitten werden – ideal für besondere Einbausituationen im Bestandsbau. Durch diese Maßflexibilität bieten die randlosen Infinity-Duschböden zusätzliche Planungsoptionen und passgenaue Einbaumöglichkeiten, die mit Standardmaßen nicht möglich wären. Die fußwarme, pflegeleichte und langlebige Oberfläche hat die höchste Antirutsch-Klasse C nach DIN 51097. Um eine harmonische Integration der Dusche in die Bodenfläche zu ermöglichen, ist Squaro Infinity in den fünf durchgefärbten Mattfarben Anthracite, Grey, Brown, Edelweiss und Crème erhältlich.

Passgenauer Einbau ist mit Squaro Infinity in vielen Situationen möglich, die mit herkömmlichen Duschwannen nicht realisiert werden könnten. Etwa bei der Montage in Nischen oder bei nicht rechtwinklig verlaufenden Wänden. Eine besondere Herausforderung beim Einbau sind Wandvorsprünge, die etwa bei Kamin- oder Versorgungsschächten entstehen und häufig in Altbauten zu finden sind. Die Praxisbeispiele der Fachinstallateure zeigen, dass all diese Situationen durch die Maßflexibilität und die individuelle Zuschneidbarkeit von Squaro Infinity leicht gelöst werden können.

Ausschnitt mit Winkel: Durch den individuellen Zuschnitt direkt auf der Baustelle konnte die Firma Lachenit GmbH in Marsberg einen modernen Duschbereich in der bestehenden Bausituation realisieren.

Von der kleinen Eckdusche zum komfortablen Dusch-Bereich: Die Firma Wagner aus Bad Köstritz konnte der Duschboden exakt an drei Seitenwände anpassen und dadurch deutlich vergrößern.

Durch die Farbauswahl von Squaro Infinity konnte die Firma Bretschneider aus Waldhufen den großzügigen Duschboden harmonisch ins Bad integrieren.

Mit nur einer rechtwinkligen Wand war die Einbausituation eine echte Herausforderung. Durch den individuellen Zuschnitt für die Firma Frank Hoffmann aus Zwenkau aber kein Problem. Familie Tauber entschied sich aus diesem Grund auch im Gästebad für Squaro Infinity.

Seit diesem Jahr gibt es für Squaro Infinity ein neues Installationssystem mit Stahlträger und ein nach ETAG 022 zertifiziertes Abdichtset, das an alle Duschgrößen und Einbausituationen angepasst werden kann. Die Montageanleitung für Squaro Infinity ist im Internet verfügbar. Außerdem steht ein Installationsvideo bei Villeroy & Boch auf Youtube unter https://youtu.be/dGvS5KcZkK8 bereit. Ebenfalls erhältlich: Ein Zertifikat der Geräuschmessung nach DIN 4109 des Fraunhofer Instituts Bauphysik.

Auf einer deutschlandweiten Tour werden in den kommenden Monaten Fachinstallateure bei einem speziellen Duschwannen-Training von Experten geschult und erfahren Wissenswertes über Materialeigenschaften, individuelle Farben und Dekore, Abdichtung, Rutschfestigkeit, Hygiene und Reparatur. In einem Praxisteil können die Teilnehmer selbst die Squaro Infinity Duschböden zuschneiden.

Meldung: Villeroy & Boch

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge: