Die Fertigstellung und nachfolgende Belegung der Halle 12 bietet neue Möglichkeiten ab dem Jahr 2019. Die Tendence nutzt diese Chance und passt die Struktur der Messe noch stärker an die verschiedenen Handelsformen und Einkäuferzielgruppen an.

Die neue Planung, die nur noch in Teilen klassisch nach Produkgruppen erfolgt, spiegelt das wider, was im Einzelhandel passiert: Der stationäre Handel muss zum Besuchermagneten werden und braucht eine zielgerichtete Ansprache seiner Kunden. Mit der veränderten Struktur kann der Handel genau dafür sein Sortiment auf der Tendence zusammenstellen und es in seinem Geschäft umsetzen. Das neue Tendence-Konzept rückt Kundenzielgruppen daher stringent in den Fokus der Messeplanung und erzählt inspirierende Geschichten über die unterschiedlichen Lebensstile. Zum ersten Mal präsentieren Aussteller dabei ihre Produkte gegliedert nach Handelsformen, Lebensstilen und Zielgruppen.

In Zukunft wird die Tendence in den Hallen 8, 9, 11 und 12 die Hallenebene 0 belegen. In der Design City in Halle 12.0 können Besucher Produkte aus dem gehobenen Segment mit klassisch, zeitlosem und modern, puristischem Design entdecken.

Die Tendence findet vom 29. Juni bis 02. Juli 2019 statt.

Meldung: Messe Frankfurt GmbH

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge: