Der dreimal nominierte Oscarpreisträger Willem Dafoe hat den Volpipocal, Coppa Volpi, für den besten Schauspieler des diesjährigen Filmfestivals in Venedig gewonnen. Er erhält den Preis für seine Rolle als Vincent van Gogh in dem Drama “At Eternity’s Gate” unter der Regie von Julian Schnabel (Der Schmetterling im Glaspokal, Before Night Falls). Der Titel des Films ist einem Gemälde des Künstlers aus dem Jahr 1890 mit einem alten Mann entlehnt, der im Gedanken an den Tod von der Angst ergriffen wird. “At Eternity’s Gate” ist eine Geschichte, die aus Kreativität und Opferbereitschaft besteht. Das Drehbuch ist von Schnabel und dem Oscar-gefeierten Drehbuchautor Jean-Claude Carrière (Der unklassifizierte Charme des Borglass, Varats ältere Leichtigkeit). In anderen Rollen zu sehen sind: Mads Mikkelsen, Rupert Friend, Oscar Isaac und Emanuelle Seigner.

Mit “At Eternity’s Gate” kommt nach “Loving Vincent” eine weitere Vincent van Gogh Biografie in die Kinos. Die Kinopremiere soll im Frühjahr 2019 sein.

Meldung: Scanbox

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge: