„Stadtlabor – Orte der Jugend“ und „21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden“, eine Videoinstallation von Mats Staub. Der Ausstellungsbereich „Frankfurt Jetzt!“ im Historischen Museum Frankfurt präsentiert zwei neue Ausstellungen, die sich mit den Themen Jugend und Erwachsenwerden auseinandersetzen.

Auf der 1000 qm² großen Fläche wird unsere Stadt, in Zusammenarbeit mit Frankfurtern und Frankfurterinnen, immer wieder neu erkundet.
Das Stadtlabor erforscht diese unterschiedlichen „Frankfurts“ und stellt sie der Öffentlichkeit vor. 2018/2019 begibt es sich auf die Suche nach den Orten der Jugend der Frankfurterinnen und Frankfurterin. Wo haben sie ihre Jugend erlebt? Was haben sie dort gemacht? Digitale Beiträge des Stadtlabors bilden das Herzstück der Ausstellung. Mit verschiedenen Kooperationspartnern wurden Audios, Filme und Foto-Strecken erarbeitet, die die Lebenswelt der heutigen und früheren Jugendlichen sichtbar machen. Darüber hinaus bietet die Ausstellung auch für die Museumsbesucher/innen vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten. Die Ausstellung lädt dazu ein, sich an seine Jugendzeit zu erinnern und von Jugendorten und Erlebnissen zu berichten.
Einem ähnlichen Thema widmet sich die Ausstellung des Künstlers und Geschichtensammlers Mats Staub „21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden“. Er sprach mit über 170 Menschen verschiedenen Alters und Herkunft über ihre persönlichen Erfahrungen des Erwachsenwerdens. Nach drei Monaten besuchte er sie wieder, spielte ihnen ihre Interviews vor und dokumentierte ihre Reaktionen. Erzählende werden zu Hörern und Hörerinnen ihrer eigenen Erinnerung. Als Videoinstallation werden ihre echten und unverfälschten Emotionen präsentiert.

Das Projekt „21“ wurde 2012 das erste Mal am Mousonturm gezeigt und ist nun im Historischen Museum zu sehen. „Frankfurt Jetzt“ ist ein idealer Ausstellungsort für das Projekt, zeigt sich doch auch hier, wie sich persönliche Erfahrungen in der Weltgeschichte widerspiegeln.

Ausstellungen „Stadtlabor – Orte der Jugend“ und „21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden“
22. November 2018 – 14. April 2019
Ort: Frankfurt Jetzt!, Ebene 3 des neuen Ausstellungshauses im Historischen Museum
Historisches Museum Frankfurt
Saalhof 1 (ehemals Fahrtor 2)
60311 Frankfurt am Main
www.historisches-museum-frankfurt.de

Print Friendly, PDF & Email