Wann:
14. Oktober 2017 um 20:00 – 22:00
2017-10-14T20:00:00+02:00
2017-10-14T22:00:00+02:00
Wo:
Alte Oper, Großer Saal, Frankfurt am Main


BARRELHOUSE JAZZBAND mit den Gästen
KEVIN LOUIS Trompete
THOMAS SANCTON Klarinette
RICK TROLSEN Posaune
BRENDA BOYKIN Gesang
DIETER NENTWIG Moderation

Nach dem Konzert:
Party und Midnight-Session in den Foyers mit dem
JAN LULEY SWING’N BOOGIE TRIO, dem JOSCHO STEPHAN QUARTET und der
BARRELHOUSE JAZZBAND
Samstag, 14. Oktober 2017 ▪ Großer Saal ▪ 20.00 Uhr
Party in den Foyers ab ca. 23.00 Uhr

Traditioneller Jazz und Swing hat auch in Deutschland seine Heimat – das demonstriert seit
mehr als sechs Jahrzehnten die in Frankfurt gegründete Barrelhouse Jazzband mit ihren
Konzerten. Von guter Tradition kündet auch die alljährlich in der Alten Oper Frankfurt
stattfindende Barrelhouse Jazzparty, die am Samstag, 14. Oktober 2017, von 20.00 Uhr an
ihre 35. Auflage erlebt. Die bewährte Mischung dabei: An das Konzert im Großen Saal der
Alten Oper mit der Barrelhouse Jazzband und ihren musikalischen Gästen schließt sich
gegen 23.00 Uhr eine ausgelassene Party in den verschiedenen Foyers an.

Diesmal erwarten die Musiker der Barrelhouse Jazzband und ihr Leiter Reimer von Essen
gleich einige namhafte Gäste vom Mississippi zum Abend unter dem Motto „New Orleans in
our hearts“. Kevin Louis etwa, mit dem Duke Elllington Orchestra um die halbe Welt gereist,
hat sich in der Heimatstadt des traditionellen Jazz als Mitglied der Preservation Hall Jazzband
und in diversen Marching Bands einen Namen gemacht.

Ein wahres Multitalent ist der in New Orleans aufgewachsene Thomas Sancton, nicht nur als
Klarinettist, auch als Schriftsteller und Professor für kreatives Schreiben wird er geschätzt.
Viele Jahre war er TIMES-Korrespondent in Paris und schrieb unter anderem für Newsweek
und das Wall Street Journal.

Der Posaunist Rick Trolsen ist ein viel gefragter Virtuose auf seinem Instrument – erfolgreiche
Bandleader und Künstler wie Dr. John, Solomon Burke, Barry Manilow, Gatemouth Brown, Al
Grey und Earl King holten ihn in ihre Bands. Trolsen, der auch ein hervorragender Sänger ist,
war bereits mit den New Orleans Nightcrawlers Gast verschiedener Barrelhouse Jazzpartys.
Mit Brenda Boykin schließlich gesellt sich zur Herrenriege eine großartige Sängerin, die unter
anderem beim Jazzfestival in Montreux als „Best Vocalist“ ausgezeichnet wurde. Auf dem
CD-Album „Finest Female Jazz“ ist Brenda Boykin neben Sängerinnen wie Diana Krall und
Norah Jones zu hören.

Die sich an das Konzert anschließende Party in den Foyers wird musikalisch bestritten vom
Joscho Stephan Quartett, das mit modernem Gypsy Swing aufwartet, vom Jan Luley Swing’n
Boogie Trio und natürlich von der Barrelhouse Jazzband.

Veranstalter: Alte Oper Frankfurt in Kooperation mit der Musikagentur Dieter Nentwig
Mit freundlicher Unterstützung der Mercedes-Benz Niederlassung Frankfurt/Offenbach
€ 27,- / 35,- / 39,- / 46,- (Endpreise) / Tickethotline: 069 / 13 40 400 ▪ www.alteoper.de

Print Friendly, PDF & Email