das Musée Unterlinden in Colmar musste seit Mitte März geschlossen bleiben, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen.

Am 22. Juni um 9 Uhr öffnet das Museum endlich wieder seine Pforten, natürlich unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln.
Die Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich sehr über Besucher!

www.musee-unterlinden.com

In Zeiten von Unsicherheit aufgrund des Coronavirus bietet das Musée Unterlinden Möglichkeiten, seine Sammlungen und Werke online zu entdecken.

Auf der Homepage und den Social-Media-Kanälen gibt es zahlreiche Informationen zur Sammlung und den aktuellen Ausstellungen, sowie immer wieder Blicke hinter die Kulissen des Museumsbetriebs.

Gerade stellte Frédérique Goerig-Hergott, Kuratorin für moderne Kunst, den aktuellen Neuzugang im Museum vor. Dank der Förderung der Société Stihlé Frères konnte das Museum die expressionistische Zeichnung „Billy-Montigny“ (1916) von Otto Dix erwerben.

Hier geht es zum Video:

www.facebook.com/MuseeUnterlinden/

Weitere Einblicke ins Museum gibt es hier:

www.musee-unterlinden.com/

www.instagram.com/museeunterlinden/

Print Friendly, PDF & Email