HfMDK-Veranstaltungshinweise Dezember 2021 Musikhochschule Frankfurt Veranstaltungen vom 01. - 21. Dezember 2021


MI 1. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal*
Vortragsabend Viola
Die Bratschenklassen hoffen darauf, sich einem größeren Publikum vorstellen zu dürfen und ihre Begeisterung zu teilen.
MI 1. Dezember 18.00 Uhr / Kleiner Saal*
Prüfung Komposition – Ágnes Peregi und Feng Bao

DO 2. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal*
Vortragsabend Korrepetition
Studierende der Klasse Prof. Hansjacob Staemmler, Isabel von Bernstorff und Sarah Hiller zeigen an diesem Abend ein Programm mit Instrumentalkonzerten, Sonaten und virtuosen Stücken unterschiedlicher Epochen.

DO 2. Dezember 19.30 Uhr / Kleiner Saal
Barocke Solo- und Kammermusik aus dem Herzen Europas
Studierende der Klasse Prof. Kristin von der Goltz präsentieren französische, italienische und deutsche Musik aus dem 18. Jahrhundert und möchten das Publikum auch für unbekannte Komponisten begeistern und dazu anregen, bekannte Werke „neu zu erleben”!

FR 3. Dezember 19.30 Uhr / Kleiner Saal
Composer in Residence – Farziah Fallah Die Komponistin Farzia Fallah wurde im Wettbewerb um das Arbeitsstipendium „Composer in Residence“ aus zahlreichen Mitbewerberinnen ausgewählt. Das Porträtkonzert beendet die dreimonatige Arbeitsphase der Komponistin. Aufgeführt werden ihre Komposition „Poshte Hichestan“ für Altflöte solo, „…und dann befreit..?“ für Violine solo, „into“ für Viola und Horn sowie „Lalayi, ein Schlaflied für Sohrab“ für Streichtrio. Ihre in Frankfurt entstandene Neukomposition für Tänzerin solo wird im Rahmen des Konzerts uraufgeführt. Mit Claudia Warth (Altflöte), Adam Woodward (Violine), Ya Chu Yang (Horn), Nefeli Galani (Viola), Zion Lee (Violine), Clara Franz (Violoncello), Ariadni Agnanti (Tanz) Moderation: Farzia Fallah und Karin Dietrich. Ein Projekt des Instituts für zeitgenössische Musik IzM der HfMDK in Kooperation mit dem Archiv Frau und Musik

SO 5. Dezember 18.00 Uhr / Großer Saal
Rare Ware Lied – Seltenes Hören

Faszinierende Raritäten – Andere Liederabende. Wir alle kennen Gustav Mahler, doch wer waren sein Wiener Mitbewohner Rudolf Krzyzanowski und der gemeinsame Freund Hans Rott, die beide höchst bemerkenswerte Lieder geschrieben haben? Dass die Stadt Wien um 1900 eine, wenn nicht die Musikmetropole der Welt darstellte, ist nichts Neues – aber wussten Sie, dass es zur selben Zeit auch in Frankfurt ein „Fin de Siècle“ mit einem ungemein reichen Musikleben gab? Gibt es Komponistinnen oder Komponisten, deren Lieder Sie schon immer einmal hören wollten? Lassen Sie es uns wissen!

Die Reihe „RARE WARE Lied” beschäftigt sich mit Seltenem rund um die Gattung „Lied”, sei es mit unbekannten Komponistinnen und Komponisten oder besonderen Konzertformaten. Wir wollen unsere Zuhörer für Repertoire jenseits der ausgetretenen Pfade, für Programme, die scheinbar Verschiedenes verbinden, sowie für ungewöhnliche Konzerterlebnisse begeistern.

SO 5. Dezember 19.30 Uhr / Kleiner Saal*
Vortragsabend Fagott
Studierende der Klasse Prof. Henrik Rabien

MO 6. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal*
#bthvn

Lehramtsstudierende der HfMDK Frankfurt musizieren gemeinsam mit Studierenden des Dr. Hoch’s Konservatorium Frankfurt. Leitung: Prof. Michael Böttcher. Für das Frühjahr im Beethovenjahr 2020 hatte auch das Collegium Musicum der HfMDK Frankfurt mit der sechsten Sinfonie ein beliebtes Werk Ludwig van Beethovens in Planung. Corona bedingt musste dieser Plan verschoben werden. Nun im Wintersemester 2021/2022 nehmen wir einen zweiten Anlauf. Wir wollen dem Beethoven’schen Vorwort zu seiner Sinfonie, dass diese Musik „Mehr Ausdruck der Empfindung als Malerey“ sei durch intensive Beschäftigung nachspüren – gleichzeitig freuen wir uns darauf, diese Erlebnisreise zusammen mit unserem Publikum bei den beiden Konzerten im Großen Saal der HfMDK und im Saal des Dr. Hoch’s Konservatorium zu machen. Herzliche Einladung! Kooperation zwischen HfMDK Frankfurt und Dr. Hoch’s Konservatorium Frankfurt

MO 6. Dezember 19.30 Uhr / Kleiner Saal
Percussion Plus
Schlagzeug mal Solo, mal im Ensemble, mal als Kammermusik zu erleben.

DI 7. Dezember 19.00 Uhr / Kunstkulturkirche*
shortcuts – Experiment und Begegnung

DI 7. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal
Antrittskonzert Prof. Hansjacob Staemmler

Sein Antrittskonzert wird der neuberufene Professor für Klavierkammermusik/ Instrumentalkorrepetition Hansjacob Staemmler an der Seite einiger seiner neuen Kolleginnen und Kollegen bestreiten. Auf dem Programm stehen drei bedeutende Werke der Klavierkammermusik: Haydns spritziges Flötentrio G-Dur Hob. XV:15 (1790), die epochale Violinsonate No 1, op. 21 (1921) von Béla Bártok und schließlich das Klavierquintett op. 34 (1864) von Johannes Brahms. Mitwirkende: Stefanie Winker (Flöte), Sophia Jaffé, Susanne Stoodt, Tim Vogler (Violine), Anna Krimm (Viola), Jan Ickert (Violoncello), Hansjacob Staemmler (Klavier)

MI 8. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal
Klavierkammermusikabend
Musikalische Interaktionen hautnah erleben – mit den Ensembles der Klavierkammermusikklasse Prof. Angelika Merkle

DO 9. Dezember 13.30 Uhr / Kleiner Saal*
Lunchtime Oboe
Studierende der Klasse Prof. Fabian Menzel geben Einblick in die Arbeit des laufenden Semesters

DO 9. Dezember ab 19.00 Uhr / Großer Saal
Vergabefeier Deutschlandstipendium
Geschlossene Veranstaltung für die Freunde und Förderer der HfMDK

SA 11. Dezember 11.00 Uhr / Alte Oper Frankfurt
Mein Lieblingsstück
Christine Lagarde und Stefan Mumme stellen ihre Lieblingsstücke vor. Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, Moderation: Dr. Klaus Albert Bauer. Eine Kooperation mit der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper Frankfurt

SA 11. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal*
Vortragsabend Violoncello
Studierende der Klasse Prof. Bonian Tian

MO & DI 13. & 14. Dezember / Kleiner Saal*
Meisterkurs Roman Trekel
Am 13. und 14. Dezember 2021 findet in der Gesangsabteilung der HfMDK ein Meisterkurs mit dem international renommierten Kammersänger Roman Trekel (lyrischer Bariton) mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMDK e.V. statt.

MO 13. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal*
Vortragsabend Klavierkammermusik
Studierende der Klavierkammermusikklasse Prof. Hansjacob Staemmler

MO 13. Dezember 19.30 Uhr / Kleiner Saal
Violinabend
Lassen Sie sich von Studierenden der Klasse Prof. Sophia Jaffé zum Jahresende hin in die fantastische Welt der Geigenklänge entführen. Es wird ein unterhaltsamer Abend mit Werken verschiedener Epochen.

DI 14. Dezember 19.30 Uhr / Kleiner Saal
Vortragsabend Posaune
Studierende der Klasse Prof. Oliver Siefert stellen die Posaunenliteratur vor.

DI 14. Dezember 15.00 Uhr / Großer Saal*
Wettbewerb um den Kammermusikpreis der Polytechnischen Gesellschaft
Ein echtes Kammermusikfest! Zahlreiche Ensembles der HfMDK stellen sich dem musikalischen Wettstreit um insgesamt 10.000 Euro Preisgeld. Wenn Sie bis zum Schluss bleiben, sind Sie live dabei, wenn die Jury zu später Stunde die Ergebnisse bekannt gibt.

MI 15. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal
Weihnachtskonzert der Gesangsklassen
Keine Weihnachtszeit ohne eine Einstimmung durch die Gesangsabteilung der HfMDK Frankfurt! Auch in diesem Jahr bieten Ihnen Studierende der HfMDK im traditionellen Weihnachtskonzert online und hoffentlich in Präsenz adventliche und weihnachtliche Werke aus verschiedenen Epochen der Vokalmusik. Mit Livestream.

DO 16. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal
Happy New Ears
Das Konzert stellt den 1979 in Prag geborenen tschechischen Komponisten Ondřej Adámek in den Mittelpunkt, der 2010 durch ein DAAD Stipendium nach Berlin kam und seither dort lebt. Ondřej Adámek: Chamber Nôise I für Violoncello und Kontrabass (2010) Ondřej Adámek: Karakuri – Poupée mécanique für Stimme und Ensemble (2011) Dirigent: Ondřej Adámek; Ensemble Modern

DO 16. Dezember 19.30 Uhr / Kleiner Saal*
Vortragsabend HIP
Studierende der Abteilung für Historische Interpretationspraxis (HIP) stellen in einem klassenübergreifenden Vortragsabend solistische und klein besetzte kammermusikalische Werke aus dem 17. und 18. Jahrhundert vor und laden Sie ein, die Stilvielfalt, Aktualität und kompositorische Qualität der sogenannten „Alten Musik“ zu erleben.

FR 17. Dezember 19.30 Uhr / Großer Saal*
Vortragsabend Klavier
Erleben Sie mit Studierenden der Klasse Prof. Eike Wernhard die Vielseitigkeit der Klavierliteratur.

FR 17. Dezember 19.30 Uhr / Kleiner Saal*
Vortragsabend Violine
Die Studierenden der Klassen Guillaume Faraut und Noémi Zipperling präsentieren sich – mit einer spannenden Reise durch die Violine-Literatur!

DI 21. Dezember 18.00 Uhr / Kleiner Saal*
shortcuts – Experiment und Begegnung
Reflexion zu Brahms und Widmann: eine Collage mit Ausschnitten aus Brahms Klarinetten-Sonate op. 120 Nr. 1 und Widmanns „Bruchstücken” mit dem Polymos Ensemble (Bálint Gyimesi, Klarinette | Joan Travé, Klavier)
* Eintritt Frei
Änderungen vorbehalten.

Bitte beachten Sie, Voraussetzung für den Veranstaltungsbesuch ist die 3G-Regel:
ein Nachweis der vollständigen Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff
oder ein Genesenennachweis
oder (ab dem 11.11.2021) ein Nachweis über ein negatives PCR-Testergebnis (max. 48 Stunden alt) (ebenfalls erforderlich für Geimpfte, die mit einem in der EU nicht zugelassenen Impfstoff geimpft wurden). Für Personen, die unter 18 Jahren alt sind, oder die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und einen entsprechenden Nachweis vorlegen, ist auch weiterhin das negative Ergebnis eines offiziellen Antigen-Schnelltests (“Bürgertest”) ausreichend. Diese Voraussetzungen gelten auch für Verwaltungsmitarbeiter*innen der HfMDK, die als Gäste die Veranstaltung besuchen. Mitwirkende einer Veranstaltung (inkl. Technik oder Betreuung) unterliegen weiterhin der seit Semesterbeginn gültigen 3G-Regel.

Tickets kaufen

Der Online-Vorverkauf unter https://www.eventim-light.com/de/a/56965ae9e4b099568f8724eb/ beginnt in der Regel vier Wochen vor der Veranstaltung und endet am Tag der Veranstaltung um 13 Uhr (bei Veranstaltungen am Wochenende freitags).

Abendkasse und Einlass

Die Abendkasse öffnet eine Stunde bevor die Veranstaltung anfängt. Einlass ist 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.
Unsere Empfehlung: Kaufen Sie Ihre Tickets vorab online. Aktuell gibt es nur eine reduzierte Zahl an Plätzen und an der Abendkasse gibt es keine Platzgarantie.

Eintrittspreise Wenn nicht anders angegeben kostet ein Ticket 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Bei Veranstaltungen mit freiem Eintritt können Sie sich für 1 Euro einen Platz reservieren und bereits Ihre Kontaktdaten hinterlegen.

Für HfMDK-Angehörige ist der Eintritt an der Abendkasse frei, ein Online-Ticket mit Platzgarantie kostet 1 Euro.

Externe Spielorte Für Veranstaltungen an externen Spielorten und Events mit unseren Kooperationspartnern gelten zum Teil andere Eintrittspreise und Ticketing-Regeln. Infos dazu finden Sie auf der jeweiligen Seite der Veranstaltung in unserem Kalender.

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt 
www.hfmdk-frankfurt.de #hfmdkfrankfurt

Print Friendly, PDF & Email