Eine Alpensinfonie

Wann:
14. April 2024 um 11:00 – 12:30
2024-04-14T11:00:00+02:00
2024-04-14T12:30:00+02:00
Wo:
Alte Oper Frankfurt
Preis:
26 - 71 €


Am Sonntag, 14.04. (11 Uhr) und am Montag, 15.04.2024 (20 Uhr) findet das 8. Sinfoniekonzert mit dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester in der Alten Oper Frankfurt statt. Die 30-minütige Konzerteinführung ist jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn im Großen Saal, bei diesen Konzerten mit Andreas Bomba. Auf dem Programm stehen György Ligeti, Lontano für großes Orchester, Joseph Haydn, Concertante für vier Soloinstrumente und Orchester sowie Richard Strauss, Eine Alpensinfonie. Solisten sind Dimiter Ivanov, Violine, Mikhail Nemtsov, Violoncello, Johannes Grosso, Oboe und Richard Morschel, Fagott, alle sind Mitglieder des Orchesters, die regelmäßig auch solistisch tätig sind. Das Konzert wird von GMD Thomas Guggeis geleitet.

Eine Besonderheit dieses Sinfoniekonzertes ist ein umfangreiches Rahmenprogramm, das an verschiedenen Orten in Frankfurt stattfindet. Die Intention des Komponisten Richard Strauss, der sich mit seinen monumentalen Klangbildern der Alpensinfonie musikalisch mit dem Verhältnis von Mensch und Natur auseinandersetzt, bringt den Dialog zwischen Kunst und Wissenschaft zum Ausdruck. Die Frankfurter Museumsgesellschaft hat dieses Rahmenprogramm mit der Senckenberg Gesellschaft, der Oper Frankfurt und weiteren Partnern ins Leben gerufen, um neben der sinfonischen Darstellung auf die Schönheit und Bedrohung der Natur und den globalen Wandel aufmerksam zu machen. Diese Themen liegen Thomas Guggeis sehr am Herzen, so dass sich hier der Kreis von seinen musikalischen zu seinen persönlichen Interessen schließt. Weitere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen des Rahmenprogramms können über den Link www.museumskonzerte.de/alpensinfonie und über die dort genannten Kooperationspartner abgerufen werden.

SO 14.04.2024 11 UHR
MO 15.04.2024 20 UHR
ALTE OPER GROSSER SAAL
DIMITER IVANOV, VIOLINE
MIKHAIL NEMTSOV, VIOLONCELLO
JOHANNES GROSSO, OBOE
RICHARD MORSCHEL, FAGOTT
THOMAS GUGGEIS, DIRIGENT
FRANKFURTER OPERN- UND MUSEUMSORCHESTER
GYÖRGY LIGETI (1923 – 2006) 11’
LONTANO FÜR GROSSES ORCHESTER
JOSEPH HAYDN (1732 –1809) 25’
CONCERTANTE FÜR VIER SOLOINSTRUMENTE
UND ORCHESTER B-DUR HOB I:105
GEDANKENIMPULSE VON PROF. DR. KLEMENT TOCKNER,
GENERALDIREKTOR DER SENCKENBERG GESELLSCHAFT
FÜR NATURFORSCHUNG
RICHARD STRAUSS (1864 –1949) 55’
EINE ALPENSINFONIE OP. 64

An Lifte, Skipisten und Schneekanonen dachte Richard Strauss bei der Komposition seiner Alpensinfonie noch nicht. „Ich hab’ einmal so komponieren wollen, wie die Kuh die Milch gibt“, äußerte er sich über seine letzte sinfonische Dichtung aus dem Jahre 1915. Eine Bergwanderung mit Auf- und Abstieg sollte sie nachempfinden, doch auch andere Bedeutungen wurden ihr zugeschrieben, wie die des Weges eines menschlichen Lebens überhaupt oder schlichtweg: eine Künstlertragödie. Auch wenn die riesige Besetzung des Werks bis hin zu Kuhglocken und Donnerblech zu Anfang bisweilen Spott erntete, ist es heute aktueller denn je: als Verkörperung der ständigen Auseinandersetzung zwischen Mensch und Natur.

Ganz anders nähert sich György Ligetis Lontano dem Thema. Er stellt das Individuum in seine Umwelt und lässt es Nähe und Ferne erleben. „Wo diese blauen Wolken aufreißen, dahinter gibt es einen goldenen Lichtstrahl der Abendsonne, die durchscheint“, merkt er an.

Ganz versöhnt ist der Mensch mit sich, mit seinen Mitmenschen und der Natur in Joseph Haydns Concertante, in der die vier Solisten und das Orchester miteinander konzertieren, eine pastorale Idylle erleben und zuletzt eine Opernszene aufführen. Das wunderbare, aber eher selten gespielte Stück gibt vier Stimmführern des Museumsorchesters Gelegenheit, für einen Moment aus der Gruppe herauszutreten und ihr hervorragendes solistisches Können zu zeigen.

www.museumskonzerte.de/alpensinfonie

Vorverkaufsstellen: Frankfurt Ticket RheinMain GmbH, Alte Oper Frankfurt, Opernplatz 1, 60313 Frankfurt am Main, Tel. (069) 13 40 400, Fax (069) 13 40 444, Web: www.frankfurt-ticket.de und alle weiteren angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

Online-Kartenbestellungen: www.museumskonzerte.de (print@home möglich), Ticketpreise: 26€ – 71€.

Weitere Informationen: Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V. Goethestraße 32, 60313 Frankfurt am Main, Tel. (069) 281465 info@museumskonzerte.de, www.museumskonzerte.de

Print Friendly, PDF & Email