Wann:
18. Oktober 2019 um 19:30 – 21:30
2019-10-18T19:30:00+02:00
2019-10-18T21:30:00+02:00
Wo:
Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
Adickesallee 1
60322 Frankfurt am Main


“Männer und Frauen sind gleichberechtigt.” Das wurde vor 70 Jahren im Grundgesetz verankert. 1994 erstritt ein breites Frauenbündnis aus Ost und West den Zusatz: “Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.” Dieser verfassungsmäßigen Verpflichtung kommt der Staat in vielen Bereichen bis heute aber nur ungenügend nach. Parität – so heißt das Ziel der bekennenden Frauenrechtlerin Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. Sie nimmt die aktuellen Zustände in und außerhalb Deutschlands in den Blick, sie benennt die Folgen der Ungleichheit, erklärt ihre historischen Wurzeln und fragt, was geschehen muss für eine bessere Zukunft.

Eine Veranstaltung des Verlags J.H.W. Dietz und der Deutschen Nationalbibliothek im Rahmen des BOOKFEST

Rita Süssmuth im Gespräch mit Verlagsleiter Alexander Behrens
Eintritt frei, Anmeldung unter www.dnb.de/veranstaltungfrankfurt

Print Friendly, PDF & Email