Wieder da! Ungeliebte Moderne? Die Henri-Dunant-Siedlung (mit Wohnungsbesichtigung)

Wann:
14. Juni 2024 um 18:00 – 20:30
2024-06-14T18:00:00+02:00
2024-06-14T20:30:00+02:00
Wo:
Frankfurt – Sossenheim, Dunantring / Sossenheimer Weg (am Kreisel), Frankfurt am Main
Preis:
15,00 €
Kontakt:
Petra Schwerdtner
06171 79578


Der Karikaturist Chlodwig Poth verhalf mit seinem Buch “Last Exit Sossenheim” dem  Stadtteil am nordwestlichen Rand von Frankfurt zu nationaler Berühmtheit. Zwischen  Autobahnen und dem Fluss Nidda finden sich um den alten Dorfkern heute eine Reihe von  Großwohnsiedlungen aus den 60/70er Jahren; zu ihnen gehört die Henri-Dunant-Siedlung.  Mit der Modernisierung der Wohnungen, Angeboten für Senioren, neuen Spiel- und  Freiräumen und einem S-Bahn-Anschluss, wird sich das Quartier in den nächsten Jahren  Stück für Stück verändern. Wir blicken in die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft des  Quartiers.

Freitag, 14. Juni, 18.00 Uhr
Treffpunkt: Frankfurt – Sossenheim, Dunantring / Sossenheimer Weg (am Kreisel)
Leitung: Petra Schwerdtner
Eintritt frei (inkl. kleinem Imbiss); um Anmeldung wird gebeten
In Kooperation mit dem Stadtplanungsamt Frankfurt.

kurmainzer strasse 143
61440 oberursel
fon fax 06171 79578
mail info@kunstkontakt-frankfurt.de
web www.kunstkontakt-frankfurt.de

Print Friendly, PDF & Email