Jul
21
Di
architour: Dialogischer Stadtspaziergang F-51 Zur Zukunft der Städtischen Bühnen @ Euro-Skulptur am Willy-Brandt-Platz, Frankfurt
Jul 21 um 18:00 – 20:00


aufgrund der Corona-Krise konnten wir mehr als drei Monate lang keine geführten Touren anbieten. Auch wenn viele unserer Angebote nach wie vor nicht durchführbar bleiben, wie beispielsweise Gebäude- und Baustellenbesichtigungen, so sind doch zwischenzeitlich wieder Touren draußen, im öffentlichen Raum möglich!

Beginnen wollen wir mit dialogischen Stadtspaziergängen sowie Radtouren zu relevanten Themen der Baukultur, Stadtentwicklung und Freiraumgestaltung in kleinen Gruppen von 8 bis 15 Teilnehmern.

Dabei liegen uns zwei Themen ganz besonders am Herzen: Die Zukunft der Städtischen Bühnen und die Gestaltung städtischer Grünflächen und öffentlicher Räume. Während die öffentlichen Grünflächen, Parks, Spazierwege, Spielplätze und städtischen Räume in den vergangenen Monaten unsere Aufenthaltsmöglichkeiten im »Außen« erweitert haben und zu unseren zweiten Wohnzimmern oder auch zu Open-Air-Sport-, Musik-, Lese- oder Essräumen wurden, mussten alle Theater, Kinos, Konzerthallen, Clubs, Sportstadien und weitere Orte, an denen sich Menschen begegnen, geschlossen bleiben.

Wir möchten uns gemeinsamen mit Ihnen/Euch den Fragen und möglichen Antworten widmen, wie sich unsere Welt derzeit verändert und der Wandel gestalten lässt.

Ihr/ Euer architour-Team, das beständig weiter Touren konzipiert und sich freut über Anregungen und Feedback unter info@architour.de

ZUR NEUEN ARCHITOUR-WEBSITE

01 // ZUR ZUKUNFT DER STÄDTISCHEN BÜHNEN

Die Stabsstelle »Zukunft der Städtischen Bühnen« hat bis Juni 2020 verschiedene Standorte untersucht. Die Ergebnisse der Variantenuntersuchung, die im Auftrag des Dezernats für Kultur und Wissenschaft der Stadt Frankfurt von PFP PLANUNGS GmbH sowie gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner erarbeitet wurden, liegen nun vor und werden im Deutschen Architekturmuseum [DAM] das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wir starten unsere Tourenserie mit zwei Terminen im Juli und setzen das Angebot ab 18. August 2020 wöchentlich fort, mit wechselnden Terminen und zu unterschiedlichen Uhrzeiten.

Di, 21 Juli. + 28. Juli 2020, 18:00–20:00 Uhr | DIALOGISCHER STADTSPAZIERGANG
F-51 ZUR ZUKUNKT DER STÄDTISCHEN BÜHNEN

Start um 18:00 vor der Euro-Skulptur am Willy-Brandt-Platz


Jul
28
Di
architour: Dialogischer Stadtspaziergang F-51 Zur Zukunft der Städtischen Bühnen @ Euro-Skulptur am Willy-Brandt-Platz, Frankfurt
Jul 28 um 18:00 – 20:00


aufgrund der Corona-Krise konnten wir mehr als drei Monate lang keine geführten Touren anbieten. Auch wenn viele unserer Angebote nach wie vor nicht durchführbar bleiben, wie beispielsweise Gebäude- und Baustellenbesichtigungen, so sind doch zwischenzeitlich wieder Touren draußen, im öffentlichen Raum möglich!

Beginnen wollen wir mit dialogischen Stadtspaziergängen sowie Radtouren zu relevanten Themen der Baukultur, Stadtentwicklung und Freiraumgestaltung in kleinen Gruppen von 8 bis 15 Teilnehmern.

Dabei liegen uns zwei Themen ganz besonders am Herzen: Die Zukunft der Städtischen Bühnen und die Gestaltung städtischer Grünflächen und öffentlicher Räume. Während die öffentlichen Grünflächen, Parks, Spazierwege, Spielplätze und städtischen Räume in den vergangenen Monaten unsere Aufenthaltsmöglichkeiten im »Außen« erweitert haben und zu unseren zweiten Wohnzimmern oder auch zu Open-Air-Sport-, Musik-, Lese- oder Essräumen wurden, mussten alle Theater, Kinos, Konzerthallen, Clubs, Sportstadien und weitere Orte, an denen sich Menschen begegnen, geschlossen bleiben.

Wir möchten uns gemeinsamen mit Ihnen/Euch den Fragen und möglichen Antworten widmen, wie sich unsere Welt derzeit verändert und der Wandel gestalten lässt.

Ihr/ Euer architour-Team, das beständig weiter Touren konzipiert und sich freut über Anregungen und Feedback unter info@architour.de

ZUR NEUEN ARCHITOUR-WEBSITE

01 // ZUR ZUKUNFT DER STÄDTISCHEN BÜHNEN

Die Stabsstelle »Zukunft der Städtischen Bühnen« hat bis Juni 2020 verschiedene Standorte untersucht. Die Ergebnisse der Variantenuntersuchung, die im Auftrag des Dezernats für Kultur und Wissenschaft der Stadt Frankfurt von PFP PLANUNGS GmbH sowie gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner erarbeitet wurden, liegen nun vor und werden im Deutschen Architekturmuseum [DAM] das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wir starten unsere Tourenserie mit zwei Terminen im Juli und setzen das Angebot ab 18. August 2020 wöchentlich fort, mit wechselnden Terminen und zu unterschiedlichen Uhrzeiten.

Di, 21 Juli. + 28. Juli 2020, 18:00–20:00 Uhr | DIALOGISCHER STADTSPAZIERGANG
F-51 ZUR ZUKUNKT DER STÄDTISCHEN BÜHNEN

Start um 18:00 vor der Euro-Skulptur am Willy-Brandt-Platz