Wann:
16. November 2017 um 17:00 – 19:00
2017-11-16T17:00:00+01:00
2017-11-16T19:00:00+01:00
Wo:
Campus Westend, Frankfurt am Main
Festsaal des Casinos


Nach Begrüßung durch den Vorsitzenden Prof. Dr. Wilhelm Bender tritt Dr. Eckart von Hirschhausen auf die Vereinigung von Freunden und Förderern der Goethe-Universität blickt 2018 auf ein Jahrhundert „Engagement für die Zukunft“ zurück.

Auftaktveranstaltung des Jubiläums
am Donnerstag (16. November) um 17 Uhr
im Festsaal des Casinos, Campus Westend.

In seiner Begrüßung wird der Vorsitzende der Freundesvereinigung, Prof. Dr. Wilhelm Bender, u.a. einen kurzen Ausblick auf die 2018 geplanten Veranstaltungen des Jubiläums geben, das unter dem Motto steht „Wir fördern Zukunft seit 100 Jahren“.

Anschließend tritt der Mediziner, Fernsehmoderator und Autor Dr. Eckart von Hirschhausen auf die Bühne: „Wieviel Humor braucht die Medizin?“ – diese Frage stellt sich der gebürtige Frankfurter in seinem heiteren und gleichzeitig nachdenklichen Vortrag. Der Querdenker gibt einen Überblick über die ernsthafte Wissenschaft der positiven Gefühle und stellt erste Ergebnisse aus eigenen Studien vor. Hirschhausen verzichtet auf ein Honorar; stattdessen sammelt die Freundesvereinigung Spenden zugunsten von drei Frankfurter Projekten, die Hirschhausen am Herzen liegen: die Studentische Poliklinik der Goethe-Universität, ein Workshop zum Thema „Pflege Deinen Humor“ für Pflegekräfte des Uniklinikums und die Kinderschutz-Ambulanz des Uniklinikums und ihr aktuelles Projekt „Vermeidung von Schütteltraumata bei Säuglingen“.

Print Friendly, PDF & Email