Wann:
26. Juli 2017 um 18:00 – 20:00
2017-07-26T18:00:00+02:00
2017-07-26T20:00:00+02:00
Wo:
Hotel Bleiche Resort & Spa, Burg
Bleichestr. 16
03096 Burg (Spreewald)


Preisträgerin des Spreewald-Literatur-Stipendiums 2016/2017

Für ihren Debütroman »Tigermilch« erntete die Autorin zahlreich positive Kritik, unter anderem schrieb das Bücher Magazin: »Ein furioses Debüt.« (Ausgabe 20150301) oder der Kultur Spiegel: »Stefanie de Velasco [erzählt] in einem so schnellen und toughen und weisen Tonfall, wie es zuletzt in Wolfgang Herrndorfs Tschick zu lesen gab.« (Heft 9/2013).

Gleich an zwei von insgesamt vier Abenden stellt sie den Zuhörern ihren Roman über eine besondere Mädchenfreundschaft vor. »Mit einem hinreißend eigenen Sound, leichtfüßig und schonungslos, wuchtig und zart erzählt Stefanie de Velasco von zwei Mädchen, die das Leben mit beiden Händen ergreifen und lernen müssen, das eigene Dasein auszuhalten. Ein kraftvolles Debüt über Verlust und Sehnsucht. Unmittelbar, entlarvend und herzzerreißend«, so formuliert es der Verlag Kiepenheuer & Witsch.

Quelle: http://www.kiwi-verlag.de/buch/tigermilch/978-3-462-04573-4/

Man darf ebenfalls gespannt sein auf ihre Berliner Beobachtungen und die Auswahl aus den Stadtschreiber-Kolumnen für ein bekanntes Wochenmagazin in der Hauptstadt.

Lesungen mit der Preisträgerin des Spreewald-Literatur-Stipendiums Stefanie de Velasco:

Beginn jeweils 18 Uhr:

19. Juli 2017
Berliner Beobachtungen – Auswahl aus den Stadtschreiber-Kolumnen für das Berliner Wochenmagazin ZITTY

26. Juli 2017
Lesung aus dem Debütroman »Tigermilch«

Ort:

Hotel Bleiche Resort & Spa, Bleichestr. 16, 03096 Burg (Spreewald)

http://www.bleiche.de/de/termine

Zu den Lesungen mit anschließenden Gesprächen ist der EINTRITT FREI. Wegen beschränkter Sitzplatzanzahl wird um vorherige Reservierung unter +49 (0)35603-620 oder reservierung@bleiche.de gebeten.

Kurzvita:

Stefanie de Velasco, geboren 1978 in Oberhausen, wuchs als Kind spanischer Einwanderer im Rheinland auf und studierte Europäische Ethnologie und Politikwissenschaft in Bonn, Berlin und Warschau. Ihr Debüt-Roman »Tigermilch« erschien 2013 bei Kiepenheuer & Witsch und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Stefanie de Velasco lebt und arbeitet in Berlin.