Wann:
4. Juni 2019 um 9:00 – 14:00
2019-06-04T09:00:00+02:00
2019-06-04T14:00:00+02:00
Wo:
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz (Raum 5), Berlin
Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55
10117 Berlin


Die Verbreitung von Antibiotika und Antibiotikaresistenzen ist ein weltweit zunehmendes Problem. Vor allem die Umweltaspekte sollten hierbei näher betrachtet werden. So sind beispielsweise Boden und Wasser Entstehungsorte von Resistenzen (oder „Brutstätten“). Diese Risiken müssen wir richtig identifizieren, managen und minimieren. Die fachlichen Fragen und Antworten in diesem Themenbereich sind allerdings komplex. Wir möchten Sie daher herzlich zu einem Presseworkshop einladen, um genau dieses Thema eingehend zu beleuchten, zu diskutieren und Ihre Fragen zu beantworten.

Bei Interesse bitte kurze Anmeldung an die E-Mail: presse@uba.de bis 23. Mai 2019.
Ab dem 24. Mai 2019 erhalten Sie eine verbindliche Rückmeldung, ob Sie teilnehmen können. Die Plätze sind leider begrenzt.

Programm

09:00 Uhr
Begrüßung
Martin Ittershagen, Pressesprecher, Umweltbundesamt (UBA)

09:10 Uhr
Einführungsvortrag: „Antibiotika und Antibiotikaresistenzen in der Umwelt“ (tbc)
Dr. Jutta Klasen, Fachbereichsleiterin für Chemikaliensicherheit, UBA

09:30 Uhr
Diskussion und Fragen

09:50 Uhr
Vortrag „Gesundheitsrisiken durch Erreger mit antimikrobieller Resistenz“
Dr. Sebastian Haller, Fachgebiet Nosokomiale Infektionen, Surveillance von Antibiotikaresistenz und -verbrauch, Robert Koch-Institut (RKI)

10:10 Uhr
Diskussion und Fragen

10:30 Uhr
Kaffeepause

11:00 Uhr
Vortrag „Maßnahmen zur Begrenzung von Antibiotikaresistenzen in der Tiermedizin“
Prof. Dr. Thomas Heberer, Abteilungsleiter Tiermedizin, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

11:20 Uhr
Diskussion und Fragen

11:40 Uhr
Vortrag „Antibiotikaresistente Bakterien in Oberflächengewässern und Badegewässern“

Prof. Dr. Thomas Schwartz, Abteilungsleiter Mikrobiologie/Molekularbiologie, Karlsruher Institut für Technologie und Dr. Regine Szewzyk, Fachgebietsleiterin Mikrobiologische Risiken, UBA

12:00 Uhr
Diskussion und Fragen

12:20 Uhr
Mittagssnack

13:00 Uhr
Vortrag „Resistenzentwicklungen im Laufe der Zeit – Ergebnisse der Umweltprobenbank“
Prof. Dr. Thomas Schwartz, Abteilungsleiter Mikrobiologie/Molekularbiologie, Karlsruher Institut für Technologie

13:20 Uhr
Diskussion und Fragen

13:40 Uhr
Abschlussdiskussion

ca. 14 Uhr
Ende

Print Friendly, PDF & Email