Startschuss für acht Tage Kinovergnügen mit mehr als 60 aktuellen Produktionen für junges Publikum bei LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans. Zur Eröffnung am Donnerstag, 19. September, sprechen Staatssekretärin Ayse Asar (HMWK), Kulturamtsleiterin Sybille Linke (Stadt Frankfurt), DFF-Direktorin Ellen Harrington und Festivalleiterin Julia Fleißig (DFF) über Wettbewerb, Themen, Neuheiten und Gäste der Festivalwoche vom 19. bis 26. September. Einen filmischen Einblick in das internationale Wettbewerbsprogramm mit 28 Deutschlandpremieren geben kurze Ausschnitte. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 26. September, um 18 Uhr im Kino des DFF statt.

Eröffnung der 42. Ausgabe von LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans
Am Donnerstag, 19. September, um 18 Uhr
im Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

Beginn Eröffnung: 18 Uhr
Anschließend (ca. 19:15 Uhr): Empfang
20:30 Uhr: Eröffnungsfilm im Kino des DFF
THE TRUMAN SHOW (US 1998, R: Peter Weir)
aus der Reihe Young European Cinephiles, vorgestellt von vier Jugendlichen aus Deutschland und Luxemburg

Redner/innen:
Ayse Asar
Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Sybille Linke
Leiterin Kulturamt Frankfurt am Main
Ellen Harrington
Direktorin DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Julia Fleißig
LUCAS-Festivalleiterin (DFF)

Festivaltickets online, per Mail an lucas-info@dff.film oder telefonisch: 069 961 220 -678
Festivalzentrum von LUCAS ist das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt am Main. Weitere Spielorte sind das Cinema und das CineStar Metropolis in Frankfurt sowie die Caligari FilmBühne in Wiesbaden und das Offenbacher Kino im Hafen 2.

Das vollständige Programm finden Sie online: www.lucas-filmfestival.de

LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans wird gefördert von:
Stadt Frankfurt am Main, Hessisches Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, HessenFilm und Medien, Stadt Eschborn, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, LPR Hessen – Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, Patrons Circle des DFF, Fraport AG, Nassauische Sparkasse, FAZIT-Stiftung, ABG Frankfurt Holding, RMV Rhein-Main-Verkehrsverbund.
Medienpartner: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Journal Frankfurt.

Print Friendly, PDF & Email