Die auf innovative Werkstoffentwicklung spezialisierte britische Gant Innovations Ltd. bringt die „Gantik-Adhesive-Technologie“ auf den deutschsprachigen Fachmarkt für Papierprodukte. Die neuartige Technologie ermöglicht die industrielle Herstellung vollflächig selbsthaftender, umwelt- und hautfreundlicher Hygiene- und Schutzauflagen. Der Einsatzbereich ist überall dort, wo zum Schutz der Menschen höchste Hygienestandards erfüllt werden müssen. Dazu gehören Medizin und Zahnmedizin sowie Kinder- und Altenpflege, aber auch Gastronomie und Tourismus. Gant Innovations vergibt Verkaufs- und Produktionslizenzen der patentgeschützten Technologie an Lizenznehmer mit Sitz in der DACH-Region.

Die unter der Handelsmarke Gantik patentierte Technologie beinhaltet ein raffiniertes Fertigungsverfahren, bei dem ein eigens entwickelter Haftgrund, der Gantik-Haftgrund, transparent, vollflächig und direkt auf die Oberfläche des Basismaterials, zumeist Papier, aufgetragen wird. Dabei kommt eine gleichfalls patentierte Produktionsanlage zum Einsatz, die Material und Haftgrund zusammenführt. Die Anlage ist in der Lage, Sicherheits- und Schutzauflagen für vielfältigste Anwendungen im industriellen Maßstab und hoher Präzision zu produzieren.

Von Experten kreiert: Der Gantik-Haftgrund

Der Gantik-Haftgrund entstand in Zusammenarbeit mit den renommierten Haft- und Dichtstoffherstellern Bostik und Arkema. Das Haftmaterial ist lebensmittelecht, die Handhabung denkbar einfach: Die selbsthaftende Wirkung wird erst dann aktiviert, wenn die Produktoberfläche entfaltet bzw. geöffnet wird.

Die Auflagen entsprechen höchsten hygienischen Standards, der Haftgrund ist zudem lösungsmittelfrei, wasserundurchlässig und kann je nach Anwendung auf Stoff oder direkt auf der Hautoberfläche aufgebracht und rückstandsfrei wieder abgelöst werden. Weder die üblichen Silikonstreifen und -tabs, noch zusätzliche Halterungen wie Clips oder Klammern sind zur Fixierung erforderlich, was neben der einfachen Handhabung einen enormen Kostenvorteil darstellt.

Vielfältigste Anwendungsmöglichkeiten, wachsender Markt

Die Auflagen kommen in unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz, so beispielsweise als Abdeckung während medizinischer Behandlungen und Operationen sowie als Hygiene- und Kleiderschutz in Pflegeeinrichtungen, Kinderbetreuung, Gastronomie und Touristik überall dort, wo Sicherheit und Schutzbedürfnisse von Fachpersonal, Patienten, Konsumenten oder anderen Schutzbefohlenen im Vordergrund stehen. Diese Bedürfnisse sind mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten sprunghaft gestiegen. Entsprechend dynamisch dürfte sich in den kommenden Jahren die Nachfrage nach geeigneten Produkten entwickeln.

Dazu Gant Innovations Unternehmenssprecher Nick Shaw: „Wir freuen uns sehr auf die neue Phase unserer Unternehmensaktivitäten. Nach Jahren intensiver Entwicklungsarbeit konnten wir uns die Patente auf diese zukunftsweisende Technologie sichern. Wir sehen für Gantik großes Potential, denn die Investitionen in Gesundheit und damit verbundene Hygienemaßnahmen werden global in den kommenden Jahren stark steigen. Lizenznehmer mit Unternehmergeist und Industrieerfahrung können diese Chance nutzen und mithilfe unterschiedlicher Lizenzvarianten ihre Anteile auf diesem wachsenden Markt sichern“.

www.gantik.com      

Meldung: Yield Communications GmbH, München

Print Friendly, PDF & Email