Mit dieser spritzigen Kinderverfilmung haben Die Drei!!! ihren ersten großen Kinoauftritt. Sie haben schon 80 Fälle gelöst, weshalb es für Marie, Franzi und Kim an der Zeit ist, das Kino zu erobern: Die Drei !!! Mädchen könnten nicht unterschiedlicher sein und sind doch die besten Freundinnen. Regisseurin Viviane Andereggen inszeniert neben den Nachwuchsschauspielern: Alexandra Petzschmann, Lilli Lacher und Paula Renzler in der Rolle der drei !!! Franzi, Kim und Marie, auch Jürgen Vogel als Theaterpädagoge Robert Wilhelms, Thomas Heinze als Vater von Marie Grevenbroich, Hinnerk Schönemann in der Rolle des Kommissar Peters sowie in weiteren Rollen Sylvester Groth, Bibiana Beglau und Armin Rohde.

2006 erschien der erste Fall der DIE DREI !!! als Buch im KOSMOS Verlag, bei dem auch die Erfolgsreihe „Die drei ???“ veröffentlicht wird. Mit über 4 Millionen verkauften Büchern (KOSMOS) und Hörspielen (Europa/Sony) sind die Nachwuchs-Detektivinnen insbesondere bei Mädchen zwischen 7 und 13 sehr beliebt.

Das Kinoabenteuer wurde produziert von Christian Becker mit der Westside Filmproduktion in Co-Produktion mit Constantin Film Produktion und wurde gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW, dem FFF Bayern, der FFA Filmförderungsanstalt sowie dem DFFF.

Zum Inhalt

Die drei !!! bringen Peters immer wieder auf die Palme – Verbrecherjagd sollten die Mädchen doch der Polizei überlassen … ! Aber in diesem Sommer haben die drei sowieso etwa anderes vor: Sie wollen bei einer Inszenierung von „Peter Pan“ mitmachen, aus deren Einnahmen das verfallene alte Theater der Stadt renoviert werden soll.

Kims Mutter hat zwar andere Vorstellungen, wie ihre Tochter den Sommer verbringen soll, nämlich mit Matheaufgaben im „Camp Algebra“. Aber natürlich radelt Kim statt ins Camp zum alten Theater, wo sie sich mit Franzi und Marie (die wie üblich zu spät kommt) trifft.

Filmposter

Das alte Theater liegt in einem verwilderten Park und steht seit einem Feuer vor 15 Jahren leer. Das Obergeschoss des Hauses ist ausgebrannt, im Innenraum haben sich Efeuranken ausgebreitet und Tauben nisten drin. Trotzdem hat der Theaterpädagoge Robert Wilhelms vor, hier mit den Kindern eine große Show aufzuziehen, zu deren Premiere die halbe Stadt erwartet wird. 

Die Kulisse zu dem verfallenen Theater im Film ist wirklich spitzenmäßig. Ein durch und durch interessantes Haus, dort spielt sich was ab. Die Abenteuerlust der Kinder ist aktiviert, um darin nach Geheimnissen zu forschen. Das einzige Bildmotiv auf dem das alte Theater in seinen Konturen abgebildet ist, ist das Hauptplakat zum Film, wo es wenigstens im Hintergrund verschwommen aufscheint. Im Vordergrund sind Die Drei !!!.

Die Drehbuchautorinnen Doris Laske und Sina Flammang hatten die Aufgabe, eine ganz neue Geschichte zu entwickeln. Sie stellten sich die Frage: „Wie erzählt man schlaue, mutige und selbstbewusste Mädchen? “Mich hat interessiert, wie aktuelle Vorbilder für heutige Mädchen heute aussehen können.“ Andereggen sah die Chance, gegen vorhandene Klischees zu arbeiten, etwa bei den Gegenspielerinnen der drei !!!, Verena, Jasmin und Luise: „Ich finde, das rein Zickige ist nicht sehr spannend. Verena und ihre Freundinnen werden zu Gegenspielern, weil sie die Rollen selber abgrasen wollen. Ich wollte einen humorvollen Zugang zu den Antagonisten finden”, sagt Viviane Andereggen.

Von Juli bis Ende September 2018 wurde in Wuppertal, Köln und Mettmann gedreht. Wer genau hinschaut, wird in vielen Szenen, die in der Stadt spielen, Wuppertal erkennen. Allerdings, so Regisseurin Andereggen, „war es mir wichtig, keine definierte Örtlichkeit zu erzählen.“ Vielmehr ging es ihr darum, mit der Wahl der Schauplätze eine bestimmte Atmosphäre zu erzeugen – und im Fall der drei Hauptfiguren sie auch über ihr Zuhause zu erzählen. „Vielleicht fand ich die Idee, eine Scheune als Hauptquartier zu nehmen, so gut, weil ich vom Land komme“, lacht Andereggen. In jedem Fall sind manche der Sets durchaus auch als Sehnsuchtsorte gestaltet – nicht nur das Landidyll des Pferdehofs, sondern auch die Villa von Helmut Grevenbroich.

Print Friendly, PDF & Email