Neuland betritt W-film auch mit der interaktiven Kino Online Premiere von „Germans & Jews“ am 11. Mai in Kooperation mit dem Lodderbast Kino aus Hannover. Los geht‘s um 20 Uhr mit dem Livestream-Chat auf http://lodderbast.de. Dort erhalten die Zuschauer auch den Vimeo-Link zum Film und können anschließend beim Filmgespräch mit der deutschen Regisseurin Janina Quint mitdiskutieren, die in New York lebt und von dort live dazugeschaltet wird. Die Filmvorführung ist für alle Zuschauer kostenfrei. Stattdessen gibt es die Möglichkeit, Filmteam und Filmverleih mit einer freiwilligen Spende zu unterstützen. Mit ihrem originellen Livestream-Format waren Wiebke und Johannes Thomsen vom Lodderbast sogar in der Sendung ZDF heute.

Online-Poster

Solange die Kinos wegen Corona geschlossen bleiben, müssen Filmverleiher und Kinobetreiber gemeinsam in der Not erfinderisch werden! Daher bringt W-film „Germans & Jews – Eine neue Perspektive“ am 14. Mai als solidarischen Kino Online Start heraus. Im Gedenken an das Ende des zweiten Weltkriegs am 8. Mai vor 75 Jahren wird das wertvolle Plädoyer für einen offenen Dialog zwischen nichtjüdischen Deutschen und in Deutschland lebenden Juden über den W-film Vimeo Kanal http://vod.wfilm.de für 7,99 Euro als Streaming verfügbar sein. Guter Zweck: Alle Partner-Kinos binden den Link zum Film http://germansandjews.kino.wfilm.de auf ihren Webseiten ein und werden mit 50 Prozent an den Einnahmen beteiligt. Auf diese Weise können sie ihren Zuschauern während des Shutdowns weiterhin anspruchsvolle Filmkunst bieten. Bislang nehmen bereits 27 Kinos bundesweit an der Aktion teil. Durch das Streaming unterstützen die Zuschauer Kinos und Filmverleih in der Krise. #hilfderfilmkunst

Print Friendly, PDF & Email