Jan
25
Fr
2019
Litprom-Literaturtage 2019: Global Crime @ Literaturhaus, Frankfurt am Main
Jan 25 um 16:00 – 19:30


Mit Max Annas, Candice Fox, Patricia Melo, Deon Meyer, Jeong Yu-jeong u.a.

Kriminalliteratur als globaler Code
Kriminalliteratur ist die meistgelesene Literatur der Welt. Kriminalität, Verbrechen und Gewalt sind konstitutiv für alle Gesellschaften und daher auch in nahezu allen Literaturen dieses Planeten zu finden. Deshalb widmen sich die Literaturtage 2019 dem Thema Global Crime. In den Blick rücken dabei die Variabilität des Genres, sein „globaler Code“, sein kommunikatives Potential und seine ästhetischen Möglichkeiten. Kriminalliteratur bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Realität und Fiktion, entlang jener Kraftfelder, die vom Realen ins Fiktive wirken und zurück. Warum lesen Menschen weltweit so gerne Kriminalliteratur? Welche Einblicke gewährt sie in unsere Psyche allgemein und in den Zustand einer Gesellschaft? Welche Themen treiben Autorinnen und Autoren aus Südkorea, Deutschland, Australien oder Brasilien um? Die Literaturtage bieten Podiumsdiskussionen, Lesungen, Werkstattgespräche und Filmvorführungen. Alle Veranstaltungen werden gedolmetscht. Das ausführliche Programm finden Sie unter: www.litprom.de.

Karten:
Im Vorverkauf: Kombiticket für beide Tage 28 / 19 Euro
An der Einlasskasse: Einzelticket 8 / 6 Euro

Freitag 25.01.19 ab 16.00 h & Samstag 26.01.19 ab 11.00 h