Okt
17
Mi
2018
Fundmünzen als Quelle der (Geld-)Geschichte. Ihre (Nicht-)Behandlung in Deutschland und das Portable Antiquity Scheme in Großbritannien @ Historisches Museum, Frankfurt am Main
Okt 17 um 18:00 – 20:00


.

Vortrag von Christian Stoess
Mittwoch, 17. Oktober 2018
18 Uhr

Am Mittwoch, den 17. Oktober um 18 Uhr hält der Numismatiker Christian Stoess, Kurator an den Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz, Berlin, und Präsident der Gesellschaft für internationale Geldgeschichte, einen Vortrag im Historischen Museum Frankfurt über Fundmünzen.

Wem gehört der Schatz? Münzen als Bodenfunde sind eine wichtige Quelle der Archäologie und Geldgeschichte. Eine Ansammlung mehrerer Münzen, die keinen Eigentümer mehr haben, bezeichnet man juristisch als „Schatz“. Es stellt sich nach Auffindung eines Schatzes jedoch die Frage, wem er gehört: Dem Finder, dem Eigentümer des Bodens, in dem er lag oder dem Staat. Diese wichtige Frage wird in den deutschen Bundesländern unterschiedlich behandelt und steht im Widerspruch zu einer klaren Bestimmung in § 984 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB).
In Großbritannien wurde im Jahr 1997 das Portable Antiquity Scheme eingeführt, um eine einheitliche Behandlung von Schatzfunden im Rahmen der archäologischen Denkmalpflege zu gewährleisten.
Die Frage, wem der Schatz gehört, bleibt in Deutschland leider offen und muss von Fall zu Fall immer wieder geklärt werden.

Fundmünzen als Quelle der (Geld-)Geschichte.
Ihre (Nicht-)Behandlung in Deutschland und das Portable Antiquity Scheme in Großbritannien.
Vortrag von Christian Stoess
Mittwoch, 17. Oktober 2018
18 Uhr
Eintritt frei!
Ort: Seminarraum, 2. Ebene (Raumnummer E.1.001)
Saalhof 1 (ehemals Fahrtor 2)


Okt
20
Sa
2018
ASIA – GALA SILKROAD 2018 @ Orangerie/Günthersburgpark, Frankfurt am Main
Okt 20 um 20:00 – 22:00


ein Abend der Extraklasse im exklusiven Rahmen
der Orangerie/Günthersburgpark
– initiiert vom Deutsch-Asiatischen Wirtschaftskreis e.V. DAW –
am Samstag, 20. Oktober 2018, 20.00 Uhr
Comeniusstr. 37, 60389 Frankfurt am Main

Lu Shao (lyrischer Sopran) stellt neben Arien (Pianobegleitung Susanne Pentek)
ihr Buch zur Seidenstraße vor und deren Musik vom Seikilos Epitaph, dem altchines. Buch
der Lieder über den Fluß Yangtze, sowie Carmina Burana (Orff) bis Delibes und Mozart.
Goun Kim, Korea / Sophie Herr (Cello) präsentieren Bruch/Schostakowitch/Chopin sowie
Arirong; DONGYAPING bringt uns sein Erhu nahe. Für ein asiatisches Buffet ist gesorgt.

– Aura – Media Kulturforum e.V. –
www.aura-media.de – blw@aura-media.de
Eintritt frei – Gäste und Spenden willkommen


Okt
25
Do
2018
Rendez-vous en francais – Französische Konversation @ Buchhandlung Weltenleser, Frankfurt
Okt 25 um 19:00 – 21:00


Rendez-vous en francais – Französische Konversation

Donnerstag, 25.10. 2018, 19.00 Uhr
„La vieille dame du riad“
von Fouad Laroui

„Buchgenuss nach Ladenschluss“
bietet Ihnen, liebe Weltenleser, auch weiterhin die Möglichkeit, in der Buchhandlung Weltenleser bei einem Glas Wein und umgeben von guten und schönen Büchern in der Zeit von 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr ungestört zu stöbern und zu schmökern. Kostenbeitrag pro Person: 5,00 Euro.


Okt
27
Sa
2018
Die Vasarely-Party: Beim CUBE CLUB werden Victor Vasarelys pulsierende Formen und flimmernde Farben zum Leben erweckt. @ STÄDEL MUSEUM, Frankfurt am Main
Okt 27 um 20:00 – 22:00


Die große Sonderausstellung „Victor Vasarely. Im Labyrinth der Moderne“ präsentiert den schillernden Vertreter der europäischen Op-Art in all seinen Facetten. Während junge Kunstexperten Einblicke in die Entwicklung des Künstlers vom Bauhaus bis zur Op-Art geben, eröffnen die DJ-Sets von Alan Braxe (Vulture Music, Paris), Rikki Humphrey (Manchester) & Dietmar Wacker (Gosu, Frankfurt) pulsierende Klangräume. Tauchen Sie ein in das Labyrinth der Moderne und lassen Sie sich von Vasarelys Werken berauschen.

Termin
Samstag, 27. Oktober, ab 20.00 Uhr

DJs
Alan Braxe (Vulture Music, Paris)
Rikki Humphrey (Manchester) & Dietmar Wacker (Gosu, Frankfurt)

Tickets
Limitierter Vorverkauf im Online-Shop: 12 Euro
Abendkasse: 14 Euro, Studenten: 12 Euro


Nov
15
Do
2018
Laura Schawelka und der Rock’n Roll Revolution Club bei der Artour im HoRsT @ HoRsT in den Adlerwerken, Frankfurt am Main
Nov 15 um 20:00 – 22:00


zur Sonderveranstaltung Artour im HoRsT trifft am Donnerstag, 15. November um 20 Uhr der Rock’n Roll Revolution Club aus Frankfurt auf die in Berlin lebende, bildende Künstlerin Laura Schawelka. Neben den zwei Videos Untitled (Chroma Key Towel, Materials) und Untitled (Chroma Key Towel, Chanel Fall-Winter 2018/19 Ready-to-Wear Show with Lily Allen, die die Bühne säumen werden, hinterlegt Laura Schawelka die Kulisse mit einem speziell für die Artour angefertigten Video: Visuals, vor denen der Rock’n Roll Revolution Club den Beatles, Rolling Stones, The Who und vielen anderen Legenden aus den 60er und 70er Jahren neues Leben einhaucht.

Laura Schawelka (geboren 1988 in München), die parallel zur Artour im Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen ausstellt, hat als Meisterschülerin an der Städelschule bei Tobias Rehberger studiert. 2015 erhielt sie den Master of Fine Arts am California Institute of the Arts in Valencia. 2017 zog sie als Atelierstipendiatin der Hessischen Kulturstiftung nach Paris. Was bedeutet fotografische Oberfläche, was fotografische Abbildung und wie weit können diese beiden Bereiche überlappen? Diesen Fragestellungen spürt Laura Schawelka in ihrer künstlerischen Arbeit nach, die Fotografie, Video und Installation umfasst. Bilder haben die Grenzen ihrer Oberflächen überwunden. Pixel lassen sich in und auf jede reale oder virtuelle Form bringen. In Schawelkas Arbeiten werden Bilder überlebensgroß oder miniaturisiert, sie werden zu Hintergründen oder mit Requisiten ausgestattet, verflüssigt, ersetzt oder weggewaschen.

Die Mitglieder des Rock’n Roll Revolution Clubs, Chris Tucker (Lead Gesang, Gitarre), Lyle Närvänen (Lead Gitarre, Gesang), Dennis Bergmann (Bass, Gesang) und Martin Hahn (Schlagzeug) kennt man auch aus anderen Formationen: Chris tritt mit der Beatles Revival Band und Superuse auf, Lyle, der einst für die Leningrad Cowboys auf der Bühne stand, ist auch Mitglied von Zöller und Konsorten, Dennis zupft den Bass für Doctor Soul & the chain of fools, und Soundwichmaker und Martin Hahn, drumt nicht nur für den Rock’n Roll Revolution Club, sondern auch für die Madhouse Flowers.

Artour im HoRsT
Donnerstag, 15. November um 20 Uhr

HoRsT in den Adlerwerken
Kleyerstraße 15

S-Bahn: Galluswarte
Straßenbahn: Galluswarte

Eintrittspreis 10 EUR / Vorverkauf über www.horst-ffm.de und Facebook inkl. Vorverkaufsgebühr 11,80 EUR

www.rocknrollrevolutionclub.de
 www.galerie-filiale.de
www.horst-ffm.de

www.galerie-filiale.de/artists/laura-schawelka/3/bio


Nov
20
Di
2018
Lesung und Gespräch mit Franz Hodjak @ Buchhandlung Weltenleser, Frankfurt
Nov 20 um 19:30 – 21:30


Datum: 20.11.2018
Veranstaltung: Lesung und Gespräch mit Franz Hodjak
Moderation: Hanne Kulessa
Ort: Buchhandlung Weltenleser
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Eintritt: 7,- Euro


Nov
22
Do
2018
ORTE DER MEDITERRANEN KÜCHE Begegnung mit der Journalistin SANTA DI SALVO Buchvorstellung: „ La cucina salvavita“ @ Buchhandlung Weltenleser, Frankfurt
Nov 22 um 19:30 – 21:30


Veranstaltung: ORTE DER MEDITERRANEN KÜCHE Begegnung mit der Journalistin SANTA DI SALVO
Buchvorstellung: „ La cucina salvavita“
Moderation: Laura Melara-Dürbeck
Ort: Buchhandlung Weltenleser
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Eintritt: 7,- Euro


Nov
26
Mo
2018
„Winter Reise“ – Musikalische Lesung mit Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst @ Buchhandlung Weltenleser, Frankfurt
Nov 26 um 19:30 – 21:30


Veranstaltung: „Winter Reise“ – Musikalische Lesung mit Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst
Moderation: Silke Rüdinger
Ort: Buchhandlung Weltenleser
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Eintritt: 7,- Euro


Dez
14
Fr
2018
Das neue indianerstarke Musical für die ganze Familie YAKARI @ Jahrhunderthalle, Frankfurt am Main
Dez 14 um 18:30 – 21:00


Nach dem Sensations-Erfolg von „YAKARI – Freunde fürs Leben“, dem ersten Musical-Abenteuer über den kleinen Indianerjungen YAKARI und seinen besten Freund Kleiner Donner, sind die Indianer endlich wieder los, und wie! Zum Ende des Jahres wird der Live-Ableger der beliebtesten Zeichentrickserie im Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA) mit einer neuen Geschichte fortgesetzt: Mit „YAKARI 2 – Geheimnis des Lebens“ dürfen ab dem 14. Dezember Klein und Groß wieder Augenzeuge eines spannenden neuen Abenteuers des Kinderhelden werden. Tickets für das neue indianerstarke Musical für die ganze Familie „YAKARI 2 – Geheimnis des Lebens“ gibt es ab dem 25.04. exklusiv unter www.eventim.de und ab dem 27.04. an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mit täglich 1,2 Mio. Zuschauern ist YAKARI die beliebteste Zeichentrickserie im KiKA und seit Jahren unangefochten auf Platz 1, wenn es um Einschaltquoten geht. „YAKARI – Das Musical“, mit der Musik von Thomas Schwab, feierte 2013 Premiere, wurde mehrfach ausgezeichnet und begeisterte seitdem mehr als eine halbe Million Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Die Faszination für Indianer ist bei Kindern riesengroß. Wir möchten die Augen unserer kleinen und großen Zuschauer zum Strahlen bringen. Die, die verkleidet zu unserem Musical-Spektakel kommen, erwartet zudem eine ganz besondere Überraschung!“, erzählt Komponist, Autor und Produzent Thomas Schwab. YAKARI nimmt Kinder, Eltern und Großeltern mit auf eine spannende und faszinierende musikalische Reise über Mut, Respekt und Freundschaft – zum Staunen, Lachen und Mitmachen.